Punsch für kalte Herbsttage

Die kalten Herbsttage genießt man vor allem mit seinen Freunden und einen selbstgemachten Punsch!

Bei diesen Temperaturen freut sich jeder auf ein heißes Getränk.

Bei unseren Kochmischungen für Punsch benötigen Sie noch Wasser und Weiß- oder Rotwein.
Die Menge von Wasser und Weiß- oder Rotwein richten sich nach dem Flascheninhalt.
Sie können statt dem Wein auch Orangen- oder Apfelsaft nehmen!

Und die Zubereitung ist sehr einfach:
Wasser und Weiß- oder Rotwein erhitzen (nicht kochen!) und den Flascheninhalt dazugeben. Immer wieder rühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Abschmecken und nach Belieben verfeinern. Den fertigen Punsch mit einem Sieb abseihen und am Besten heiß genießen.

Tipp: Mit einem Schuss Rum verfeinern. Im Kühlschrank 2-3 Tage haltbar.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Gerlinde Hofer